Donnerstag, 4. April 2013

Nachgereicht

Die Bilder von der Puppentrage, die ich für meine kleine Maus zu Ostern genäht habe, waren ja bisher ganz langweilig ohne "Models". Heute hatte die Kleine nun die richtige Laune für ein ausgiebiges Fotoshooting:


Wie bei einer professionellen Babytrage kann das  "Baby" vorne...
...oder hinten getragen werden.
Schultergurte (verstellbar) und Hüftgurt sind gepolstert, auch der Brustgurt darf bei der Puppentrage nicht fehlen - soll ja so "echt" wie möglich sein.

Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass die Puppe jetzt von früh bis spät in der Gegend rumgeschleppt wird ;-)




Kommentare:

  1. von wo hast du das schnittmuster?
    ich möchte gerne meiner tochter so eine trage nähen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,

    das Schnittmuster habe ich selbst entworfen, ich habe auch vor, dazu ein Ebook zu erstellen. Die zugeschnittenen Teile für eine weitere Trage liegen auch schon bereit, aber es fehlt im Moment ein wenig die Zeit. Aber bis Ende September/Anfang Oktober sollte es vollbracht sein ;-)

    LG
    Mirakado

    AntwortenLöschen